Latest News:


Pressemitteilung | Busswil, 16. Juli 2018

BUESU Open Air 2018 abgesagt

Leider muss das bereits bewilligte und organisierte «1. BUESU Open-Air» vom 17./18. August 2018 aufgrund massivster Opposition aus der Busswiler Dorfbevölkerung kurzfristig abgesagt werden. Durch die teils sehr heftig geäusserte Kritik von ortsansässigen Natur- und Tierschützern sieht das OK die Sicherheit des Anlasses nicht mehr gewährleistet und entscheidet sich schweren Herzens zur Absage des Events.

Die ursprüngliche Idee, ein Open-Air zum 10-jährigen Bestehen der einheimischen Musikband «Keep Close» in Busswil selber zu organisieren, fand zu Beginn der Vorbereitungsarbeiten ein positives Echo. Einen zweiten grösseren Anlass nebst der 1. August Feier durchzuführen und damit den Zusammenhalt der rund 190 Einwohner zu fördern, stiess sowohl bei der Dorfbevölkerung, als auch bei den Behörden auf Zustimmung. Dem OK war es von Anfang an ein Anliegen, das lokale Gewerbe miteinzubeziehen, die schweizerisch-regionale Musikszene zu fördern und als Non-Profit-Anlass der Bevölkerung und den Besuchern einen kleinen aber feinen Musikevent zu bieten.

Angesichts der im Laufe der Planungszeit zuerst hinter vorgehaltener Hand und an der Gemeindeversammlung im Juni erstmals öffentlich geäusserten Kritik am Standort Legi verlegte das OK das Konzertgelände kurzfristig in den Breitacker. Dies um den Kritikern, die eine Beeinträchtigung der Natur und der Tiere befürchteten, entgegenzukommen und den Anlass so schonend wie möglich zu gestalten. Dafür wurde zudem vorgesehen, den Schallpegel auf 93 db zu limitieren (üblich ist ein deutlich höherer Pegel!) und die umliegende Natur mit einer physischen Abgrenzung speziell zu schützen.

Leider konnten offensichtlich all diese Anstrengungen von Seiten des OKs - zu denen auch viele Gespräche mit Anwohnern und Kritikern und eine transparente Kommunikation gehörten - die geäusserten Bedenken bei den Gegnern nicht entkräften. Im Gegenteil, denn nun machte eine kleine, verschworene Gruppe Dorfbewohner erst recht Opposition. Unter anderem wurde die Unwahrheit gestreut, die möglichen Festbesucher seien sowieso «mehrheitlich Drogen- und Akoholabhängige» und das OK keinesfalls am Schutz der Natur, sondern nur am «Lärmmachen» interessiert. Die Kritik dieser kleinen «militanten» Gruppe ging gar so weit, dass der im OK mit viel Herzblut engagierte Gemeindepräsident täglich mit Hasstiraden, beleidigenden E-Mails und wüsten SMS-Nachrichten eingedeckt wurde.

Aufgrund dieser massiven und äusserst heftigen Kritik aus dem Dorf sieht sich das OK nun gezwungen, den Anlass für 2018 abzusagen. Die Sicherheit der Festbesucher, Helfer und Bands kann so nicht gewährleistet werden und das Erreichen einer friedlichen Stimmung während des Open Airs scheint nicht gegeben. Schweren Herzens und mit grösstem Unverständnis gegenüber der geäusserten Kritik aus dem Dorf macht sich das OK auf die Suche nach einem geeigneten neuen Standort, um das Open Air im nächsten Jahr doch noch durchführen zu können. Dabei stützen sich die Organisatoren auf die vielen positiven Rückmeldungen und die Vorfreude seitens der Bands und möglichen Besucher.

Das OK «Buesu Open Air»
www.buesuopenair.ch

Kontakt: office@buesuopenair.ch


Buesu OpenAir abgesagt!

Leider musste das Buesu OpenAir heute wegen militanten Tier- und Naturschützern aus Sicherheitsgründen und schweren Herzens abgesagt werden!

Eine offizielle Stellungnahme und auch Pressemitteilung folgt baldmöglichst!

Wir bedauern dies ausserordentlich, da wir ja als nicht profitorientierte Musikliebhaber die Musikszene und Musikkultur in der Schweiz - welche vielen Leuten grosse Freude bereitet - fördern und unterstützen wollen!!!

Und da wir uns von einer militanten Minderheit nicht unterkriegen lassen wollen, werden wir uns umgehend um einen neuen Standort bemühen, um unser Vorhaben zu einem späteren Zeitpunkt mit Euch zusammen dennoch zu realisieren.

Wir danken für Euer Verständnis und lassen uns nicht unterkriegen!!!

Viele Grüsse und wir sind sehr traurig und konsterniert, dass so etwas in unserer sogenannt liberalen Schweiz und im Besitz aller offiziellen Bewilligungen überhaupt möglich ist!!

Mit grossem Bedauern im Namen des OK Buesu OpenAir

Marc, 13.07.2018


Standortwechsel

Das Buesu OpenAir musste wegen Einsprachen in letzter Minute seinen Standort wechseln und von der Legi in den Breitacker umziehen. Es findet neu auf dem Areal der Firma Morgenthaler Gartenbau statt. Details zum neuen Standort gibt es unter Infos.

Michu, 09.07.2018


Programmänderung

Rick Lane musste sein Konzert am BuesuOpenAir wegen Überbuchung leider absagen. An seiner Stelle dürfen wir uns aber auf Sandra Rippstein freuen.

Michu, 26.05.2018

Internet Explorer:

Entschuldigen Sie bitte, aber Ihr Browser kann nicht mehr unterstützt werden.