Programm

Freitag, 17.08.2018

 

Türöffnung

16:00 | Feierabendbier und Einstimmen auf das Buesu OpenAir.

Cruder

18:30 - 19:30 | Cruder ist eine moderne Metal/Hardrockband aus dem Kanton Bern, welche 2017 in Koppigen gegründet wurde. Cruder besteht aus Drums, Bass, zwei Gitarren und Gesang. Die riffbetonte Musik, durch den melodiösen und modernen Gesang perfekt ergänzt, kann das Publikum begeistern und mitreissen. Eine Top-Bühnenperformance sowie eine musikalisch solide Leistung abzuliefern, ist der Grundsatz von Cruder. Das Programm von Cruder besteht vor allem aus Eigenkompositionen, welche durch Covers von stilverwandten Bands wie «Alter Bridge», «Papa Roach» oder «Stonesour» ergänzt werden.

SILVERHEAD - A Tribute To THE EAGLES

20:00 - 21:30 | Sechs Vollblutmusiker verbeugen sich vor den EAGLES!

Wer kennt sie nicht, die zeitlosen Klassiker der EAGLES, die in den Siebziger- und frühen Achtzigerjahren auf allen Sendern liefen? SILVERHEAD hat es sich zur Leidenschaft gemacht, dieser grossartigen und unvergessenen Band ein Denkmal zu setzen. Mit Liebe und vollem Einsatz gehen sie diese Aufgabe an und lassen die Magie unsterblicher Songs wie «Hotel California», «Take it Easy» oder «Desperado» aufleben.

 

Slam & Howie

22:00 - 23:30 | Seit Jahren gelten Slam & Howie als eine der besten Live-Bands der Schweiz. Seit ihrer Gründung 2007 tourte die Band von Schweden bis Kalabrien und von Andalusien bis Tschechien quer durch Europa. Dabei konnten sie tausende von Musikfans an über 700 Konzerten von ihrem wilden Mix aus Rockabilly, Country und Rock 'n' Roll begeistern.

Samstag, 18.08.2018

 

Türöffnung

14:00 | Beginn des zweiten Festivaltags!

Black Panther Blues Band

15:00 - 16:00 | Black Panther Blues Band, das sind drei Freunde aus der Region, die sich dem Rock und Blues verschrieben haben. Seit nun beinahe drei Jahrzehnten begeistern sie ihr Publikum mit Coversongs und Eigenkompositionen.

Relayer

16:30 - 17:45 | Relayer ist eine Rockband aus Solothurn. Stilistisch ist Relayer mit ihren Eigenkompositionen im Bereich Achtzigerjahre-Melodic-Rock einzuordnen.

«BUESU Allstars» feat. Marianna Polistena, Rick Laine, Sandra Rippstein

18:15 - 19:45 | BUESU Allstars ist ein einmaliges Erlebnis! Die Formation, bestehend aus Marianna Polistena, Sandra Rippstein und Mitglieder der lokalen Band Keep Close, kommt nur für diesen einen Event zusammen.

Marianna Polistena ist ist Trägerin des Anerkennungspreises für Musik des Kantons Bern: «Die 1955 in Aarberg geborene Pianistin und Sängerin versteht es meisterhaft, Elemente von Blues und Soul mit Rock und Volksmusik zu verbinden» (Laudatio).
Sie spielte u.a. mit Polo Hofers Schmetterding, Asphalt Blues Company, sixPack, Teddy Bärlocher, Michel Poffet und David Elias, Matter Rock, Ueli Schmezers Matterlive, Ménage a trois (zusammen mit Polo Hofer und Martin Diem). Auch komponierte sie für MoveOn (Tanzmusical) und Filme wie «Honeymoon» von Doraine Green.
Von 2004 bis 2013 spielte sie etliche Auftritte mit VanDango. In dieser Zeit sind zwei Tonträger erschienen, «When Love Comes To Town» 2010 und «Back From The Foggy Side» 2013.

Seit nunmehr zwanzig Jahren spielt Sandra Rippstein Konzerte, wirkt in verschiedensten Bands mit, arbeitet als Studiomusikerin, lernt viele grossartige Musiker kennen und feiert Erfolge. Ihre musikalische Heimat ist Soul, Blues, Funk und Gospel. Die Stimme einer Aretha Franklin beeindruckt und inspiriert sie, die Songs eines Otis Redding gehen ihr unter die Haut und die Bühnenpräsenz und Herzlichkeit eines Solomon Burke motiviert sie. Musikalisch offen und vielseitig, unternimmt sie auch gerne Ausflüge in andere musikalische Gefilde. Mit dem Herz dabei sein - das ist ihr Motto.

Keep Close bewegen sich genau wie ihre Vorbilder im Bereich Rock; vorzugsweise aus den amerikanischen Südstaaten und mit einer gehörigen Prise Blues. Sie spielen bekanntere und weniger bekannte Songs aus diesem Genre. Dabei versuchen sie stets, den Songs eine frische und persönliche Note zu verleihen, ohne deren oftmals einzigartigen Charakter zu untergraben.

Howdy

20:15 - 21:30 | Howdy, das ist mehr als «Country-Rock»: In den letzten Jahren hat sich die Band zu einem sicheren Wert für Veranstaltungen und Grossanlässe jeglicher Art gemacht. Schon an der EXPO 02 bewiesen die Musiker, dass sie kein Szenepublikum brauchen, um mit ihrem Sound Begeisterung auszulösen. Howdy haben neben vielen eigenen Songs in englischer Sprache, wie auch in Mundart, stets ein Händchen für eine gute Mischung mit starken Coversongs. Howdy spielte an grossen europäischen Festivals wie in Mirande (F) mit 30'000 begeisterten Zuschauern oder dem Donauinselfestival in Wien 2010/11 mit über 10'000 Leuten, wie auch in mehreren Shows beim Schweizer Fernsehen unter anderem in «Top Of Switzerland». Neben vielen anderen Auszeichnungen war Howdy zweimal nominiert als «European Band of the Year». Sie arbeiten zusammen mit der US-Plattenfirma «Comstock Records» aus Arizona sowie Airplay und feiern Charterfolge in ganz Europa und den USA.

SPAN

22:00 - 23:30 | Wer hat den «Bärner Rock» erfunden? Und wer den kleinen «Louenesee» im Berner Oberland deutschschweizweit zur Mitsinghymne gemacht? Genau: SPAN - die dienstälteste noch aktive Mundartrockband unseres Landes! Im Jahr 2015 durften SPAN ihr 40-jähriges Jubiläum feiern. Span, die von 1978 bis 1982 mit Polo Hofer und Marianna Polistena in der legendären Formation «Polo's Schmetterding» zusammenarbeiteten, insgesamt vier Alben eingespielt haben und für «Tip-Topi-Type» mit Gold ausgezeichnet wurden. SPAN können bis heute nicht anders als einfach gute Musik machen. Weil in ihnen unverändert das «Rock'n'Roll Härz» schlägt!

 

Internet Explorer:

Entschuldigen Sie bitte, aber Ihr Browser kann nicht mehr unterstützt werden.